Wer die wunderschöne Altstadt von Palma de Mallorca in Ruhe erkunden möchte und das passende Hideaway in Fußnähe sucht, ist bei dem stylischen Boutique-Hotel Tres an der richtigen Adresse. Ob Shopping, Kultur oder Kulinarik – sämtliche Highlights der Stadt sind von hier aus bequem zu Fuß erreichbar. Anschließend lässt sich der Tag perfekt zum Sonnenuntergang auf der Dachterrasse des Hauses ausklingen.

Werner Gritzbach

Tipp der Redaktion

Vom Hotel Tres sind es nur wenige Schritte zum legendären Straßencafé Bar Bosch an der Plaza Rey Juan Carlos I. Hier können ganztägig der Straßentrubel beobachtet und dabei verschiedene Kaffeespezialitäten sowie frisch zubereitete Bocadillos probiert werden. Seit 2015 werden zudem authentische spanische Klassiker wie „Huevos rotos con jamón ibérico“, „Frito de Marisco“ oder „Gratinierter Bacalao mit Honig-Aioli“ im ersten Stock des neuen Restaurants “más Bosch” angeboten.

 

Hotel Tres

Calle Apuntadores 3
07012 Palma de Mallorca

Tel. +34 (0)971 717-333
Fax +34 (0)971 717-372

info(at)hoteltres.com

Hotel Tres, Palma de Mallorca       

La Lonja“ ähnelt einem Labyrinth aus verwinkelten Gassen, geprägt von Stimmengewirr und mallorquinischer Lebensfreude. Über gepflasterte Straßen geht es kreuz und quer durch die Altstadt von Palma de Mallorca. Edle Boutiquen, rustikale und gehobene Restaurants, Cafés sowie Clubs buhlen hier vor und in historischer Kulisse um das Publikum. Unweit des Hafens der Inselhauptstadt gelegen, gehört La Lonja neben Santa Catalina zu den Ausgehvierteln der Stadt. Benannt nach einer gotischen Seehandelsbörse aus dem 15. Jahrhundert lässt die alte Architektur des Viertels die Besucher in eine andere Zeit gleiten. So zum Beispiel in der Bar Abaco, die in einem originalgetreu restaurierten Stadtpalais aus dem 16. Jahrhundert untergebracht ist. Daneben finden sich authentische Tapas Bars, wie das „La Bóveda“, die zu kleinen köstlichen Fisch- und Fleischdelikatessen der Balearen laden. Aber auch Connaisseurs der gehobenen Kulinarik kommen beispielsweise in der mallorquinischen Altstadt bei Sternekoch Marc Fosh (hier bitte intern auf unseren bestehenden Artikel verlinken!) voll auf Ihre Kosten. Und im Anschluss sorgen kleine Clubs, wie der Jazz Voyeur Club, für ausgelassene Stimmung bis in die frühen Morgenstunden.

Eine Oase der Ruhe, inmitten der lebendigen Altstadt

Unweit der Szenetreffs und Shoppingmöglichkeiten von „La Lonja“ und seinen naheliegenden Stadtstränden, befindet sich das 4-Sterne-Superior-Design-Hotel Tres. Ein ehemaliges Stadtpalais namens „Can Mayol“ von 1576, das zuletzt der angesehenen mallorquinischen Familie Dameto gehörte. Mit ihm ist architektonisch seit 2002 ein Kaufmannshaus aus den 1950er Jahren verbunden. Der Gebäudekomplex wurde nach seiner Hausnummer benannt: Calle Apuntadores 3. Ein eher unscheinbarer Ort, dessen Eingang von einer großen, schweren Eisenpforte geziert wird und dessen historisches Gebälk im Innern Wärme und Geborgenheit vermittelt. Das zur Straße liegende Kaufmannshaus ist hingegen auf das Wesentliche reduziert, aber nicht weniger charmant. Eine Kombination aus Glas, zurückgenommenen Farben und dunklem Holz.

Philosophisch liegt das Hotel zwischen Eleganz und Komfort. Eine Kombination aus rustikalem mallorquinischen Stil mit zeitgenössischem Design, charakterisiert der Norweger und Wahlmallorquiner Svenn Rudow sein Hotel Tres, das er seit 2004 leitet und dessen Mitinhaber er ist.

Die ungewöhnliche Architektur wird jedoch erst auf dem zweiten Blick ersichtlich. Seit seiner umfassenden Renovierung lassen augenscheinlich gläserne Treppen das alte Stadtpalais mit dem Kaufmannshaus verschmelzen. Ein alter mallorquinischer Innenhof befindet sich zwischen beiden Gebäuden. Dieser gleicht einer Oase der Ruhe und wird durch eine große, schattenspendende Palme sowie von Licht- und Wasserspielen geprägt. Hier treffen sich die Hotelgäste und auch Einheimische zum Entspannen in Loungemöbeln, zum Genießen spanisch-skandinavisch angehauchter Kulinarik oder auch für Gespräche in ruhiger Atmosphäre bei einem Glas Wein.

Minimalistische Zimmereinrichtungen und atemberaubende Ausblicke

Die internationalen Gäste können aus insgesamt 41 komfortablen Zimmern wählen, davon 34 Doppel- und vier Einzelzimmer sowie drei Suiten. Alle Räume sind in hellem Weiß gehalten und überzeugen durch klare Linien, viel Holz und skandinavisch puristischer Ausstattung in modernem Design. Rindslederne Bänke oder auch Teppiche durchbrechen optisch das Erscheinungsbild, ohne es jedoch zu stören. Ein weiterer optischer Anker ist ein großer Betttisch mit Rollen, genannt „Tres-Tisch“, der ebenfalls in nahezu jedem Zimmer steht und so breit wie das jeweilige Bett ist. Deckenbalken, Kissen und teilweise kleine Terrassen mit Blick auf den Innenhof prägen die Zimmer des ehemaligen Palais.

Die Grand Suite des Hotel Tres misst rund 70 Quadratmeter und hat zwei Bäder sowie zwei Zimmer. Ihre Gäste können es sich auf der eigenen privaten Dachterrasse samt Whirlpool bequem machen und dabei auf die Altstadt, ihre berühmte Kathedrale „La Seu“ und die Berge schauen. Diesen Ausblick können jedoch auch die anderen Hotelgäste sowie externe Besucher vom Infinity-Pool oder der Sauna aus genießen, die beide auf der Dachterrasse des zweiten Hauses zu finden sind.

Von skandinavischen Sandwiches und digitalen Schnitzeljagden

Im hoteleigenen Restaurant „El Patio“, das von der schwedischen Starköchin und Ernährungsberaterin Ulrika Davidsson betreut wird, werden skandinavisch inspirierte Speisen angeboten, die nicht nur delikat, sondern auch gesund sind. Morgens steht ein reichhaltiges, teilweise warmes Frühstücksbuffet bereit, das ebenfalls im Innenhof zu sich genommen werden kann. Frisches Obst gibt es den ganzen Tag sowie auf den Zimmern zur Begrüßung. Mittags ist das Haus bekannt für seine skandinavischen Sandwiches, während abends originelle Skandi-Tapas, wie Schwarzbrot mit Rentier-Creme, auf der Karte stehen. Aber natürlich schenkt die Hotelbar auch spanische Weine und klassische Cocktails aus.

Als besonderen Service bietet das Hotel seinen Gästen ein iPad, mit dem sie Palma de Mallorca interaktiv und in Form einer digitalen Schnitzeljagd erkunden können. Für Mutigere organisiert das Hotel Tres Entdeckungsflüge über die Insel per Heißluftballon. Zu den Concierge Services des Hotels gehören unter anderem die Organisation eines exklusiven Transfers nach und von Mallorca mit einem Privatjet, ein nächtlicher Jogginglauf durch Palma, eine Personal-Shopping-Begleitung zu den angesagtesten Geschäften der Stadt oder auch ein exklusiver Fotokurs mit dem Fotografen Volker Dannenmann.