Die ZillerLodge im Tiroler Zillertal ist ein perfektes Refugium für alle Sportbegeisterte, die den Charme eines modernen Designchalets und eine besondere Natur in privater Atmosphäre genießen möchten. Entspannung und Sport in perfekter Harmonie.

Sascha Ihns

Tipp der Redaktion

Der telefonische Concierge-Service des Posthotels in Zell am Ziller steht täglich von 8:00 bis 20:00 Uhr zur Verfügung. Er bietet unter anderem einen Shuttle-Service zu einem der zahlreichen Skilifte oder fährt Sie mit Ihrer Golfausrüstung zu einem der umliegenden Golfclubs. Auch kümmert er sich um weitere persönliche Anliegen, wie Tischreservierungen, Massage- und Kosmetiktermine, Skitickets uvm.

Kontakt

ZillerLodge

Kohlgasse 10
A-6271 Uderns im Zillertal
Österreich

Tel: +43 5282 2236
info(at)zillerlodge.at

ZillerLodge, Tirol | Österreich

Nur einen Pitch vom vierten Abschlag des 2014 eröffneten 18-Loch-Meisterschaftsplatzes Zillertal-Uderns entfernt, liegt die ZillerLodge. Das Golfchalet ist ein modernes Haus aus Massivholz und Natursteinen und das Ergebnis aus Hobby und Leidenschaft der Tiroler Hoteliersfamilie Christine und Reinhard Binder-Egger. Christine Binder-Egger übernahm 2009 von ihren Eltern das traditionelle Posthotel in Zell am Ziller und hat das Hotelfach von klein auf gelernt. Reinhard Binder-Egger stammt aus einer Holzdynastie aus Fügen im Zillertal und ist Unternehmer durch und durch. Ihr gemeinsames Leben bestimmen Holz, Design und Gastfreundschaft. Alles zusammen haben sie bereits im Zuge der Modernisierung des traditionellen Posthotels zu einem 4-Sterne Superior Designhotel unter Beweis gestellt. Mit der neuen ZillerLodge wollte insbesondere der viel gereiste Single-Handicapper Reinhard Binder-Egger 2013 ein Refugium errichten, das Golfer, aber auch andere Sportaktive ansprechen soll. In den Wintermonaten kommen hier stattdessen Skifahrer voll auf ihre Kosten und können zwischen den beiden nächstgelegenen Skigebieten Hochzillertal-Hochfügen und Spieljoch wählen. Ein im Zimmerpreis inkludierter Shuttleservice bringt die Wintersportler täglich zu den Talstationen der Skigebiete. Ein geräumiger Keller mit beheizbaren und absperrbaren Skispinds bietet komfortablen Platz für die Sportausrüstungen der Gäste.

Eine Symbiose aus Natur und Design
Für die ZillerLodge ließen Ehepaar Binder-Egger nur bei Vollmond geschlagenes Holz der Region wie Zirbe, Lerche und Tanne sowie erlesene Natursteine verbauen. Entstanden ist ein Haus, dass eine klassisch zeitlose und authentische Architektur aufweist, die sich sanft dem Gelände anpasst.
Im Herzen des Zillertals, in absolut ruhiger Lage, jedoch unweit des Ortskerns der Gemeinde Uderns  gelegen, begrüßt eine hölzerne Golferstatue die Gäste am Eingang der ZillerLodge. Ein Original aus Schottland, wie Reinhard Binder-Egger versichert, das er bei einem bayerischen Antiquitätenhändler entdeckt und erstanden hat. Weitere individuell und von Hand zusammengestellte Details, wie Original-Holzstühle der Universität Harvard aus dem 19. Jahrhundert, finden sich überall im Haus. Jede Wohnung ist liebevoll und individuell von Hand eingerichtet: Antikes und modernes Mobiliar trifft auf Loden und Leinen in den vier Suiten und dem im Souterrain gelegenen 27 m2 großen Doppelzimmer The Birdies Room. Die geräumigen Suiten bieten zwischen 75 und 100 m2 Wohnfläche und tragen ebenfalls golfaffine Namen: The Green Memories Suite, The East Lake Suite, The Masters Suite und The Fairway to Heaven Suite. Die großen Chaletwohnungen im Erdgeschoss und im ersten Stock des Gebäudes haben jeweils zwei Schlafzimmer mit naturbelassenen Zirbenholz-Doppelbetten und Bettwäsche aus Buchenholzfasern sowie ein bis zwei Badezimmer und ein separates WC. Auf Wunsch lassen sich einzelne Suiten miteinander verbinden, damit auch Freunde und Familie den Urlaub mit genießen können. Die handgefertigten und vollausgestatteten Küchen sind ebenfalls aus Naturstein und Vollholz gearbeitet und ein weiterer Ausdruck zur Liebe zum Holzhandwerk und der Natur. Die offenen Kamine, die ein wohlig warmes und romantisches Ambiente im Sommer wie im Winter verbreiten, sind in jeder Suite zu finden. Sie sind aus jahrhundertealten Kirchenstufen gemauert und ein weiteres Detail der exklusiven Ausstattung der ZillerLodge. Die großen Fensterfronten der Suiten eröffnen einen ungestörten Blick auf den Golfplatz, das Zillertal und die anliegenden Berge.
Im Keller befindet sich eine Sauna aus Zirbenholz, die von jedem Gast genutzt werden kann. Eine Wellness-Dusche mit Sprühregen-, Wasserfall- und Nebelfunktion samt Ruheraum steht ebenfalls zur freien Verfügung. Mutige können zudem auf der Terrasse den recht frisch temperierten Bio-Holzpool mit Blick zum Golfplatz zum Entspannen nutzen.

Der Unterschied liegt im Detail
Ein Vergleich zu regulären Ferienwohnungen kann nicht gezogen werden, da die Gäste der ZillerLodge einen persönlichen „Homeservice“ in absolut privater Atmosphäre genießen. Schon bei Einzug stehen verschiedene nachhaltige Produkte aus der Region in Bio-Qualität zum Verzehr bereit: von der Sennerei-Butter und Eiern direkt vom Bauern über Tiroler Speck und frischen Apfelsaft, Zillertaler Bier oder Wein und Prosecco für einen ersten Umtrunk zur Feier des Tages. Auch für täglich frisches Brot und Brötchen und eine sogenannte Speisenkredenz-Grundausstattung wie Mehl, Zucker, Nudeln etc. ist gesorgt. Über den telefonischen Concierge Service oder das in jeder Wohnung zu findende „ServePad“ lassen sich viele weitere Wünsche durch das Posthotel in Zell am Ziller erfüllen. Und sollten Gäste des Hauses beispielsweise Freunde zum Dinner einladen, aber selbst nicht kochen wollen, so bietet sich die Serviceoption „Book a cook“ an. Nach rechtzeitiger Vorbestellung wird ein Koch in die Lodge beordert, der alle Gäste bekocht. Menüvorschläge und Einkäufe mit inbegriffen.