Die Tenne in Kitzbühel ist ein Klassiker der österreichischen Hotellerie und bietet eine perfekte Lage inmitten der Altstadt, unweit von Skipisten und Shoppingmöglichkeiten entfernt. Das Hotel bietet Annehmlichkeiten für die ganze Familie und eleganten Luxus, eingehüllt in traditionell Tiroler Machart.

Tipp der Redaktion

Panoramasuiten im dritten Stockwerk

Buchen Sie nach Möglichkeit eine der Panoramasuiten im dritten Stockwerk des Rückgebäudes, mit eigenem Kamin und freiem Blick auf die Streif. Vom Balkon aus können Sie im Januar bspw. das Abfahrtsrennen ganz bequem von Ihrem eigenen Balkon aus mitverfolgen.

 

HOTEL „ZUR TENNE“

Vorderstadt 8-10
6370 Kitzbühel

Österreich

Telefon: +43 5356 644440
info(at)hotelzurtenne.com

Hotel Zur Tenne, Kitzbühel | Österreich

Kitzbühel – ein Ort mit Weltruhm auf 800 Meter Höhe, zwischen München (120 km), Salzburg (80 km) und Innsbruck (95 km) gelegen. Ein Name, der mit legendären Sportereignissen und mondänen Society-Treffen verbunden wird: Das Hahnenkamm-Skiweltcuprennen auf der berühmt, berüchtigten Abfahrt Streif oder auch ein extravagantes Snow-Polo-Turnier ziehen jährlich bis zu 100.000 Besucher aus der ganzen Welt in die sonst nur 8.000 Seelen zählende Gemeinde. Zahlreiche Luxusboutiquen in der Altstadt künden von den vielen internationalen Gästen und Prominenten, die in dem beschaulichen Ort auch im Sommer regelmäßig Urlaub machen. Hier kann man sehen und gesehen werden, oder einfach nur vor einem grandiosen Alpenpanorama entspannen.

Ein Traditionshaus im Herzen Kitzbühels

Entspannen und sich wohlfühlen können Kitzbüheler Gäste traditionell im Hotel „Zur Tenne“, das inmitten der Altstadt gelegen ist, erstmals 1543 urkundlich erwähnt wird und überwiegend in Besitz verschiedener Bürgermeister des Ortes gewesen war. 1969 wurde es von der Hoteliersfamilie Volkhardt übernommen und gehört seitdem zum Bayerischen Hof in München. Doch bei all den Veränderungen, die der Ort und das Haus in den letzten Jahrhunderten erlebte, bleibt sich das 4-Sterne-Hotel treu: es ist ein Hort der Ruhe und Verlässlichkeit, die sich auch in der Architektur und der Innenausstattung wiederspiegelt. Auf drei Stockwerken finden sich insgesamt 51 Zimmer und Suiten im Tiroler Landhausstil. Die Zimmer wurden sukzessive und aufwändig renoviert und mit 150 bis 200 Jahre altem Holz ausgestattet, das den Räumen ein gemütliches Ambiente und rustikales Flair verleiht. Elegante Stoffe aus Frankreich und hochwertige Materialien in den typischen Hausfarben gelb, rot und blau finden sich in Anlehnung an den Kitzbüheler Maler Alfons Walde, der der Gamsstadt dadurch einen einzigartigen, fröhlichen Charakter verlieh.

Regionale Haubenküche mit mediterraner Leichtigkeit

Den gehobenen Ansprüchen der Gäste wird auch die beiden hoteleigenen Restaurants Kaminstube und Jagastube gerecht, die jeweils regionale Schmankerl und internationale Speisen mit mediterraner Leichtigkeit auf Hauben-Niveau bieten. Gespeist werden kann also entweder in der gemütlichen Kamin- oder in der mit Hirschgeweihen ausgestatteten Jagastube, das Frühstücksbuffet steht im lichtdurchfluteten Wintergarten mit Blick auf die Vorderstadt bereit. Sport und Wellness sind ganzjährig möglich. Auch wenn Kitzbühel durch den Wintersport nach wie vor dominiert wird, so steigen die Touristenzahlen seit etlichen Jahren auch im Sommer stetig an. In der warmen Jahreszeit kommen die Gäste insbesondere beim Golfen, Mountainbiken, Reiten oder Wandern voll auf ihre Kosten.

Im Winter gehört Kitzbühel mit seinen rund 179 Pistenkilometern und 54 Gondel- und Liftanlagen zu den weltbesten Skigebieten. Der Sportpark Kitzbühel  bietet darüber hinaus Möglichkeiten zum Eislaufen, Curling oder Eisstockschießen. Im Sommer steht dieselbe Halle Tennisspielern, Inlinehockey-Enthusiasten oder Kletterern zur Verfügung. Darüber hinaus bieten vier Golfplätze vor Ort und 19 weitere Anlagen rund um Kitzbühel, verschiedene Reitmöglichkeiten unterhalb des Wilden Kaisers oder kilometerlange Alpen-Wanderwege (bspw. entlang der Streif) Freizeitmöglichkeiten für jeden Geschmack und jede Kondition vor traumhafter Kulisse. Anschließend können die Gäste der Tenne im hauseigenen Wellnessbereich relaxen, der zwar klein ist, aber mit einem Whirlpool, einem Dampfbad, einer Sauna, einer Infrarotkabine, einem Solarium und einem gepflegten Ruhebereich alles bietet, was der Entspannung zuträglich ist. Massagen und ein kleiner Fitnessraum runden das Angebot des Hauses ab.